>Zuvor ein Zitat aus dem Buch der Bücher<

Menschensohn, du wohnst mitten unter einem widerspenstigen Volk, das Augen hat um zu sehen, und doch nicht sieht,

das Ohren hat, um zu hören, und doch nicht hört.

--------------------------------------------------------

Etwas, das man sich unbedingt ansehen sollte, aktuell und provokant. Auch wenn man sich für Archäologie/Pyramiden, nur in Bezug auf sein Allgemeinwissen interessiert.

Die globale Pyramiden-Lüge..! (Neuste Fakten)

---------------------------------------------------------

Video - mysteryplanet - Video

Logo for our Organization For The Research of Ancient Cultures     Advertisement for CPAK 2014

Kopp Verlag

 

 

Earth   Google Earth

Weltweite geografische Informationen für Sie

.::Aegypten und seine Geheimnisse::.

 

 

 

Check out the Cultural Diversity Links
Native American Indians       Latinos / Chicanos / Hispanics
Asians and Asian Americans     African Americans
European Americans      Multir

EFODON e.V. - ARCHIV der VORGESCHICHTE

> EvD Vortragsreihe 2013 <

http://www.worldmysteriesforum.ch/  

http://www.daniken.com/d/index.html 

http://www.diskus.net/aegypten

>Gottwissen<

Grenzwissenschaften

Peters Bilderseiten

               

  

http://www.youtube.com/watch?v=zu_aSziuTeQ&feature=related

 

 

Großbilder / Videos / Archaeologie >>>  glgeise - fast-geheim - Antikythera (JVH)

Sumerer und ENKI / Theorie von Zecharia Sitchin  =VIDEO=

EFODON e.V.
Europäische Gesellschaft für
frühgeschichtliche Technologie
und Randgebiete
der Wissenschaft

 

“Wunder geschehen nicht im Gegensatz zur Natur,
sondern im Gegensatz zu dem, was wir von der Natur wissen.”


Augustinus

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2009/08/bildergalerie-englands-kornkreise-im.htm

 

 

 

Hallo -AAS- Freunde und Interessenten-  

Interessiert Sie Archäologie, unsere Geschichte und alles was im weitesten

Sinne hiermit zusammen hängt?  Dann sind Sie hier richtig---

SACSAYHUAMAN III

 

http://www.alternativnahistorija.com/AH7.htm

 

Panorama Bild,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sachsayhuaman >>>

Wieviele Fragen wirft alleine dieses Bild auf- vorausgesetzt man will sie stellen.

Hier möchte ich Ihnen, nur als kleines Beispiel, an Hand  der >Inkamauern<, die Forschungsarbeiten, bzw.  Thematik etwas näher bringen, mit welcher sich die AAS befasst. Kurz gesagt, die AAS möchte versuchen, etwas Licht in das Dunkel unserer Vorgeschichte zu bringen. Wohlgemerkt, aus neutraler Sicht und auch unter Heranziehung von alten Schriften, Überlieferungen und vor allem durch das Einbeziehen von Artefakten und Ausgrabungsstücken, welche von der Archäologie gerne ignoriert werden. Von diesen zum Teil sehr rätselhaften Dingen, gibt es auf der Welt mehr als genug. Es passt bei weitem nicht immer Alles so schön zusammen und ist so leicht zu erklären, wie es uns in vielen, auch Fachbüchern dargestellt wird. Man muß sich nur die Zeit nehmen, das Interesse an der Thematik vorausgesetzt, sich etwas näher mit unserer Vergangenheit zu befassen. Es lohnt sich, ist fesselnd und für mich jedenfalls, das interessanteste was ich mir denken kann.

http://www.alien.de    

 

    

http://www.dr-scherer.com/

Schaut man sich, egal in welchem Teil der Welt, vorgeschichtliche Bauwerke oder deren Reste an, so zeigt sich uns immer das Gleiche. Je älter die Bausubstanz, desto gigantischer und präziser wird die Architektur der Bauwerke. Als bestes Beispiel, nimmt man die so genannten Inkamauern (in deren Fugen, im Allgemeinen keine Messerklinge Platz hat) zudem höchst erdbebensicher konstruiert und vor allem, sollte auch das Gewicht und die Ausmaße der verbauten Steine zu denken geben.

Bei deren Überbauungen aber, durch spätere Generationen, wird vielerorts der Stielbruch ganz deutlich sichtbar (deutlich kleineres und handlicheres Baumaterial). Im Allgemeinen so denke ich, werden Menschen egal wo und wann auch immer, ihre Baumaterialien in Größenordnungen herstellen, hergestellt haben, welche sie (technisch) beherrschen. Somit glaube ich auch, dass man die technischen Gegebenheiten vieler Epochen höchst falsch einschätzt bzw.einschätzen muß, da ja nicht sein kann, was nicht sein darf.  

Oder war da etwar etwas im Spiel,... .In vielen alten Schriften, deutet vieles darauf hin, aber lassen wir das.

http://www.pervan.de/reiseberichte/index.asp 

es ist eigentlich ein Widerspruch, zu dem was wir aus Schul- und Sachbüchern im Allgemeinen erfahren und worauf die AAS, und die in deren Sinne publizierte Literatur immer wieder aufmerksam machen will. Plausible und zufrieden stellende Erklärungen, hat man bis Heute nicht parat, auch wenn oft behauptet wird, es sei doch alles ganz einfach und könne nur so und so geschehen sein. In Wirklichkeit, steht über vielen und dass vielleicht noch sehr lange Zeit das große >?<  Aber ohne Geheimnisse und somit ohne Fragen, wäre unsere Welt, so finde ich, doch sehr langweilig.

PS. Ich glaube in so manchen Kellern... ruhen Dinge, welche, brächte man sie ans Tageslicht, für viel Verwirrung und daraus resultierend für fundamental neue Sichtweisen sorgen würden.

 

>Wilfried Wagner<

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.                                                                                                                                      Albert Einstein

Noch eines der großen Rätsel, sehen Sie selber >>>

 

http://de.geocities.com/archeoworld/Baalbek.htm

Obelisk

> http://www.marduc.de/index.php?t=home&su

 

 

Egyptian Mysteries?

ORIGINALSEITE MIT BILDERN >>>  http://www.enterprisemission.com/pyramid.html

Deutsche Übersetzung >>>

Wird da, im Bereich der großen Pyramide, ein geheimer Tunnel ausgegraben?

Von Richard C. Hoagland © 1997 Die Enterprise-Mission Klicken Sie auf alle Bilder, um zu sehen, Full-Size Im Folgenden finden Sie eine vorläufige Bericht von einer "Enterprise Mission Terrestrial Archäologische Untersuchung." Es geht um den letzten "neugierig Aktivitäten", die offenbar innerhalb der Großen Pyramide, nun bestätigt durch die Vor-Ort-Enterprise Vertreter Berichterstattung direkt aus Giza, Ägypten. Da viele der Lektüre dieses bereits wissen, für mehr als ein Jahr, bevor dies geschrieben wird, eine neue, private Forschungs-Expedition nach Ägypten - unter Leitung von Dr. Joseph Schor - wurde die Durchführung einer Reihe von wissenschaftlichen Untersuchungen der Giza Plateau. Obwohl, technisch, die ägyptische Lizenz für diese Tätigkeit nur für "Erforschung der unterirdischen geologischen Störungen und Kavitäten ... möglicherweise schädigenden an Touristen und der antiken Denkmäler," viele haben ableiten, dass der Anwendungsbereich der "Schor-Expedition" erweiterte weit über diese öffentliche Erklärung über den Haftungsausschluss. Einige (wegen seiner umfangreichen Zusammenhang mit "ARE" - die "Cayce-Stiftung") haben angedeutet, dass Dr. Schor wurde interessiert nichts weniger als bestätigt Edgar Cayce der sagenumwobenen "Lesungen von Atlantis" -- Einschließlich, die Entdeckung der legendären "Hall of Records" an sich. Aber nach mehr als einem Jahr der Durchführung der umfangreichen neuen wissenschaftlichen Erhebungen über die Giza Plateau - darunter mehrere in unmittelbarer Nähe des hoch umstrittenen Sphinx - mit seismologischen Untersuchungen, Boden eindringt Radar des Untergrundes Plateau Geologie, und die Wirtschaftlichkeit der Experimente , die innerhalb der Großen Pyramide selbst - nichts endgültigen Es wurde berichtet, dass die ganze Welt. Und gab es keine Follow-on-Erlaubnis durch die ägyptische Regierung tatsächlich zu graben an einem der faszinierenden Seiten entdeckt. Die "Schor Situation" hat sich zunehmend ähnlich wie unzählige andere hoch-publizierten Untersuchungen des Plateau und Pyramiden in den letzten Jahren: wo - nach einer anfänglichen Flut von Presseberichten über "neue Erkenntnisse unmittelbar bevorsteht" - eine wahre Vorhang der Geheimhaltung der Folge steigt über alle weiteren öffentlichen Ergebnisse ... Es war gegen diesen Hintergrund zunehmend frustrierend, dass ein Mitglied der Schor-Expedition an die Enterprise-Mission vor ein paar Wochen, und angeboten, öffentlich zeigen mehrere entscheidende Details von dem, was war, die "hinter den Kulissen" auf dem Plateau. Diese Person war zu der Überzeugung, über die immer endlosen "Verzögerungen" und "Ausreden" die Ausstellung aus den wichtigsten Behörden in Ägypten, dass es die Absicht von einigen Mitgliedern der ägyptischen Regierung nicht, um diese aufregende neue archäologische Entdeckungen, ans Licht gebracht durch das Schor Untersuchung - immer - aber zu "sitzen sie auf" ... auf unbestimmte Zeit. Mit dem Angebot, um bestimmte Details Öffentlichkeit - einschließlich der tatsächlichen Video-und Instrumental-Lesungen und untermauerte diese bis jetzt verborgen neue Entdeckungen - diese einzelnen zu hoffen, zu informieren anderen Mitgliedern der Regierung von Ägypten von den scheinbaren "Agenden" einiger ... zu schaffen ausreichende öffentliche politischen Druck, um diese unerträgliche Situation ", um einen Kopf." Obwohl in erster Linie befasst sich mit der Geologie des Plateau selbst, im Laufe unserer umfangreichen Gesprächen Diskussion wandte sich an Schor die verschiedenen Aktivitäten innerhalb der Großen Pyramide als gut. Und es wurde bald deutlich, dass die Mitglieder der Expedition hatte unwissentlich Zeuge (und aufgezeichnet - auf Video) etwas wirklich bemerkenswert, die innerhalb der Großen Pyramide im letzten Jahr oder so -, während alle Augen und Aufmerksamkeit wurde auf die Aktivitäten, die außerhalb ... Für, zeigt sich in unseren Gesprächen wurde die unverwechselbare Möglichkeit einer "versteckten Ausgrabung" Verfahren für die mehrere Monate in der Großen Pyramide selbst!

 

Die Zeit für diese Tätigkeit - "none" in April, 1996, die ersten Anfänge einer "geheimen Tunnel", über dem King's Kammer selbst, tatsächlich auf Video Schor von der Partei, in November, 1996; und die Einführung eines (wörtlich: !) "Hot" neuen Macht-Kabel an diesen oberen Kammern, die sich nach oben aus dem berühmten "Grand Galerie," im Februar, 1997 - ließ wenig Zweifel daran, dass jemand heimlich das Führen eines neuen Tunnel tief in der Pyramide. Es schien auch nur ein Ziel für diese aufwändige und natürlich illegale Tunneling-Aktivität -- Die so genannte "Isis Kammer" (so bezeichnet von uns) - versteckt hinter dem jetzt-berüchtigten "Gantenbrink Door", entdeckt am Ende des 8-Zoll-weiten Süden führenden Welle nach oben aus dem so genannten "Queen's Kammer "tief in der Mitte der Pyramide, eine sensationelle Entdeckung, dass Rudolph Gantenbrink's Intrepid" kleinen Roboter "hatte erste ans Licht gebracht im Frühjahr 1993. Aber, wie Schor der aktuellen "Situation", dass die Expedition auch - nach ihrer sensationellen Entdeckung - war politisch nicht in der Lage, um die Erlaubnis, einfach, logisch folgen Sie durch -- Um zu sehen, hinter der Tür.

 

Aber jetzt, nach sorgfältiger Auswertung der Schor der Vor-Ort-Zeugen - "jemand" war offenbar physisch versuchen - durch das Graben eines geheimen Tunnel in Richtung der versteckten Kammer von oben die King's Kammer, genau das zu tun -- Ohne den Rest der Welt finden, sich über sie! Aufgrund der sehr kontroversen Charakter dieser Nachweis, wenn nicht die extreme politische Sensibilität der gesamten Situation in Ägypten, wir waren der Meinung, es obliegt uns, dass wir Versendung einen persönlichen Vertreter zu sammeln unabhängige Beweise für diese Tätigkeit. Diese Bestätigung wurde einfach "Muss" - vor dem Denken von "Going Public" mit solchen Informationen.

 

Zum Glück, Herr Larry Hunter - ein Kollege, und unabhängige Forscher mit fast 20 Jahren von detaillierten, Vor-Ort-Erfahrungen in Ägypten - war die Planung einer Reise innerhalb weniger Tage von unserer entdecken das Potenzial von entscheidender Bedeutung "der Schor Informationen. " Wir haben schnell arrangiert für unsere "On-site-, Enterprise-Überprüfungen" durchgeführt werden, zusammen mit Mr. Hunter's anderen Forschungseinrichtungen, zu seiner bevorstehenden Reise. Das Ergebnis ist die Folge von dramatischen, sehr "aufschlussreich" Fotos in Verbindung mit diesem Artikel.

 

Diese Fotografien dokumentieren nicht nur die beeindruckende Präsenz von frischem "Schneeverwehungen" hoch powered Kalkstein, der sich praktisch auf alle zur Verfügung stehenden Flächen innerhalb der Pyramide (links), sie bestätigen auch die Präsenz der neuen Stromkabel in erster Februar - das war " heiß "auf den touch! - Gesehen aufsteigend in der oberen, dunklen erreicht der Pyramide ... über dem King's Kammer.

 

Die Fotos haben auch dokumentiert die unangreifbar Anwesenheit von Sackleinen-Taschen von frisch-getunnelt Kalkstein Felsen - nur Sitzung über die "großen Schritt", offenbar wartet auf "jemand", um sie dem Rest der Weg aus der Pyramide, als Teil der Fortsetzung Ausgrabung Prozess durchgeführt werden, aus den Augen, weit über dem Grand Galerie sich.

 

In der nach oben Aussagen Grand Galerie Fotos gesichert für "Enterprise" von Herrn Jäger (und seine Lage Assistent (links)), kann ein Trace nicht nur die neuen Stromkabel verschwinden in den Tunnel führt zu den so genannten "Davidson's Kammer, "Am oberen, südöstlichen Ecke des Grand Galerie (die Kammer, die die gemeldete Standort der neuen Tunnel gefangen auf Video von Schor eigenen Kameras (rechts)), sondern auch etwas anderes -- Ein ausgefranstes Seil - dangling provozierend über den Rand des Davidson-Tunnel weit oben - direkt über den wartenden Kalkstein gefüllten Taschen offensichtlich gesenkt, dass durch die sehr Seil an den großen Schritt, weit unter diesem Wert liegen!

Taken insgesamt, dieser fotografischen Beweise ist sehr provokativ Bestätigung, dass "etwas" ist derzeit auf der Innenseite der Großen Pyramide ... Nicht im Einklang mit bekannten archäologischen Protokolle und Verfahren. Vor dem Verlassen Kairo mit diesem Beweismittel (wie auch etwa 10 lbs der frisch-getunnelt unberührten Tura Kalkstein wartet in die Taschen selbst -), Mr. Hunter hinterlegten Kopien dieser Belege mit den entsprechenden militärischen und zivilen Behörden in Kairo, offiziell erhoben mit der Überwachung der archäologischen Wohlergehen der Giza Plateau, sowie die wesentlichen Sehenswürdigkeiten. Insbesondere, Larry links Kopien aller Fotos angezeigt hierzu auch den Artikel mit Herrn Mohammed Sherdy - Assistant Managing Editor von "El Wafd" ( "The People"), ein führender Anbieter von Kairo Tageszeitung. Herr Sherdy, die wiederum versprach eine "umfassende Untersuchung" dieses zwingende Beweise für "illegale Tunneling" innerhalb der Großen Pyramide, wir folgen seinem, und die anderen militärischen Untersuchungen, mit großem Interesse ... hier, im World Wide Web. Also - die Fotografien, die diesem Artikel sorgfältig, und ziehen Sie Ihre eigenen Schlüsse zu ziehen. Wenn Sie so geneigt sind, schreiben Sie an die Botschafter aus Ägypten in Washington und bat um eine offizielle Untersuchung zu diesem "sehr ungewöhnliche Situation." Und vor allem -- Bleiben Sie auf dem Laufenden.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2009/08/hohlensystem-unter-den-gizeh-pyramiden.html

Das verschollene  Buch Enki - eine Stellungnahme -

 

"Buch Enki" (v. Zecharia Sitchin / Kopp-Verlag / ISBN 3-938516-24-0)

 

 

 

 

The ENIGMATIC Ruins of TIHUANACO & PUMAPUNKU

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=VNrdQBDeek0 = http://www.youtube.com/watch?v=TF-S0eSBdKw = http://www.youtube.com/watch?v=lfWDOaqpZn4 = http://www.youtube.com/watch?v=uZIfyXc8RWk majak = http://www.youtube.com/watch?v=eIgbGCfRZu0  inka-mauer = http://www.youtube.com/watch?v=NPZpOAEm7mQ =Z.B.-pumapunku=interessante Videos=

 

 

 

 

 

 

acolina

 

CARNUNTUM  

 

 

>weltlinie<

 

 

http://www.kheichhorn.de/html/sonderwaffen.html

 

http://www.kheichhorn.de/html/entwicklung.html

 

 

 

 

Nag-Hammadi-Schriften

http://www.pacal.de/borobodur.html

http://www.sagenhaftezeiten.com/dopatka/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Links >>>             *F G K*

 

                   

 

> APOLLO MONDLANDUNG <

Kornkreise -2007 - die Übersicht   

1. Kornkreise - 2008

Calendar - 2009

Noch ein Zitat zum Schluß: >Geschichte ist die Lüge, auf die sich alle geeinigt haben.<

                                    Napoleon Bonaparte

   ZUM ANDENKEN_ >>>

 

Dr. Johannes Fiebag

Peter Krassa

Zecharia Sitchin

The Official Website of Zecharia Sitchin

 >ZURÜCK zum MENÜ<

 

Wenn wir das Copyright verletzt haben,
so lasst es uns wissen.
Die Grafik oder der Text wird dann umgehend von diesen Websiten entfernt und wir bitten vielmals um Entschuldigung.

 

Freedom for Links                   disclaimer        

 

 

 

 

 

 

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!